brehmweb.de
v 3.410 |  (c) 2000 - 2019

Nepal 1987 

(in Arbeit ... bis die eigenen Bilder aufbereitet sind lediglich Links zu passenden Bildern im Netz)


3. April 1987

Flug Berlin - München.Letztes Bier im Augustiner. Mit der Zugspitzbahn zum Hotel Schneefernerhaus (2800 m) an der Zugspitze zur vorbereitenden Akklimatisation.

 

4. April 1987

Spaziergänge am Schneefernerhaus über Gletscher, Stollen, wegloses Gelände. Fahrt zum Gipfel der Zusspitze (2962 m).

 

5. April 1987

Fahrt nach München-Riem.Beginn des Fluges über Frankfurt, Sharja (VAR) und Goa (Indien) nach Kathmandhu.

 

6. April 1987

Mittags (Ortszeit) Ankunft in Kathmandhu (1356 m). Transfer zum Summit-Hotel im Stadtteil Patan.

 

7. April 1987

Flug mit einem Kleinflugzeug von Kathmandhu nach Lukhla (2841 m). Wanderung entlang des Dudh-Kosi-Flusses nach Jossale zum ersten Zelt-Lagerplatz (2900 m).

 

8. April 1987

Weitermarsch nach Namche Basar, dem Handelszentrum des Sherpa-Landes Solo-Khumbu (3340 m). 

 

9. April 1987

Von Namche Basar zum Kloster Tengboche (3867 m). 

 

10. April 1987

 Besichtigung des Klosters Tengboche. Nachmittags zu Akklimatisationszwecken einen lockeren 4000er bestiegen.

 

11. April 1987

Weiterwanderung Richtung Everest-Basecamp mit Besichtigung des "Yetischädels" in Pangboche (3985 m) nach Pothse (3840 m).

 

12. April 1987

Wechsel vom Everest-Tal zum Cho-Oyo-Tal nach Tsöshung (4500 m).

 

13. April 1987

Weitermarsch zur Gokyo-Alm (47540 m), dem höchsten Lagerplatz der Tour für zwei Tage. Das ist fast die HJöhe des Mont Blanc, und hier eine Wiese!

 

14. April 1987

Höhepunkt der Tour: Besteigung des Gokyo-Kang (5483 m). Anstrengend, obwohl technisch anspruchslos, aber Wahnsinnsaussicht auf die 8000er!


15. April 1987

Abstieg nach Dole (4400 m)

 

16. April 1987

Weiterer Abstiueg nach Khumjung (3970), dem Hauptort des Sherpa-Landes und Besuch im Hillery-Spital.

 

17. April 1987

Letzte Etappe zurück nach Luklha (2841) zur komfortablen Lodge-Übernachtung. Ende des Trekkings.

 

18. April 1987

Rückflug von Luklha nach Kathmandhu, zürück nach Patan ins Summit-Hotel.

 

3. April 1987 

Besichtigungen im Kathmandhu-Tal: Stupas von Swayambunath, Bodnath und des den Hindi heilige Ort Pashupatinath am Fluss Bagmati.

 

20. April 1987

Letzte eigene Erkundungen in Kathmandhu. Nachmittags Rückflug nach München.

 

3. April 1987

Ankunft morgens in München-Riem. Erster Maximator im Augustiner, nachmittags Heimflug München - Berlin.